Geld verdienen mit PRE Order Lizenzen, IOPS & NFTS

Aus 100€ mehrere TAUSEND machen? Wir zeigen dir, wie es garantiert funktioniert & welche 4 Fehler du unbedingt vermeiden solltest!

Wie wir mit Lioniccard aus 1.000 Euro über 21.000€ gemacht haben und selbst die Investition von 1.000€ nicht bezahlen mussten!

Was genau macht Lioniccard und warum ist es gerade jetzt für dich so interessant?

Lioniccard ist der derzeitig einzige Anbieter Weltweit für PRE Order Lizenzen, NFTS & IOPS von Startup Unternehmen. Es ähnelt einem Großhandel mit Vorbestellung, es ist jedoch ein extrem ausgeklügeltes Konzept. Du hast dort die Möglichkeit Software, Medien, IOP oder NFT Lizenzen zu kaufen, die in wenigen Wochen oder Monaten auf den Markt kommen. Die Entwickler und Hersteller nutzen die Vermarktungsplattform von Lioniccard dazu, Ihre digitalen Produkte an eine breite Masse zu spredden. Wenn du hier richtig zuschlägst, hast du Gewinnmargen von bis zu 2.100%! in nur Wenigen Wochen.

Eines der ersten Software Produkte von Lioniccard war Lizenza. Die Softwarelizenzen wurden der Community für damals 8.19€ zur Verfügung gestellt. Nach 9 Wochen war der reale Softwarepreis wie vom Hersteller angegeben bei 79€. Es war das weltweit erste Crowd Projekt seiner Art.

Wir hatten uns vom Lizenza Mix 122 Lizenzen gesichert. Da wir unsere 1.000€ Startguthaben genutzt haben, mussten wir nichts für die Lizenzen bezahlen. Somit hatten wir 0€ Ausgaben für die Lizenzen, bzw. Anteile und einen Gewinn von 21.000€!

Wir wollen euch hier ja keinen Mist verkaufen, daher sind hier ein paar wesentliche Fakten:

Lioniccard ist keine chinesische Strukturvertriebsorganisation oder sonstiges. Es handelt sich hier um reine Startup Investments.

Die Hohen Gewinnmargen kommen nicht nur euch zu gute, sondern tatsächlich auch den Startups selbst!

Durch eine große Community in den USA, Deutschland und dem Gründerland Schweiz steigen die Userzahlen täglich.

Die bekanntesten Magazine wie Focus, Stern, Handelsblatt, Finanzen100 etc. schreiben nur positives über Lioniccard.

Kurze Zeit später legte Lioniccard aber noch gehörig nach. Es sollte der erste BETA Test mit NFTs sein. Von einem sehr bekannten Designer wurden 10.000 NFTS als PREOrder angeboten für 3.33€. Auf Opensea gingen einige der Seltenheitsstufen für mehr als 55.000$ weg.

Die erste NFT Aktion war noch beschränkt auf 100 Stück pro User. Tatsächlich hatten es einige User geschafft, gleich mehrere Seltenheitsstufen zu bekommen. Diese blieben auch nicht lange in den Lioniccard Wallets, sondern wurden direkt auf OpenSea und anderen Marktplätzen angeboten. Der Höchstpreis für eine Art "Postapokalyptischen Boring Ape Piraten" NFT lag hier bei knapp 55.000 US Dollar $. (Variante Legendary, insgesamt 10 Stück).

Mehrere glückliche User haben also mit 333€ über 50.000$ gemacht. Hier möchten wir euch aber wirklich ans Herz legen: NFTS sind etwas für Profis oder Glückspilze. Wenn du keine Erfahrung damit hast, ist es sehr schwer damit Geld zu verdienen.

Lioniccard hat mit seinem Konzept einen genialen Zukunftmarkt entwickelt, weit weg vom volatilen Markt der Börse & Kryptowährungen

Du solltest jetzt zuschlagen. Die meisten sind sich nicht zu geizig für ein 1.200€ Smartphone, aber wenn es darum geht, dass man sich finanziell absichern kann, da kommt großes Kopfschütteln bei wackeligen Gemütern.

Jetzt kommt der interessanteste Part bei Lioniccard. Wenn du den richtigen Link besitzt, kannst du dir mit bis zu 1.000€ Guthaben Lizenzen, IOPS & NFTS holen!

Diese Links sind für User von großen Magazinen und Entwickler. Aktuell haben diese Links Magazine wie Chip, Stern, Finanzen100 und andere von Burda. Die gute Nachricht für dich: Wir haben diesen Link unten für dich bereitgestellt.

Aber zuerst: 4 Fehler, die Ihr unbedingt bei Lioniccard vermeiden solltet...

Fehler 1

Wenn Ihr euch Lioniccard nicht über einen Premium Puplisher holt, erhaltet Ihr kein Startguthaben. Verschenkt bitte nicht dieses Geld! Achtet daher unbedingt darauf, dass Ihr über einen dieser Puplisher zu eurer Karte kommt, bzw. über unseren Link unterhalb dieses Tutorials. Nur so bekommt Ihr bei der Gold Karte 200€, bei der Platin 500€ und bei der Platinum Plus sogar 1.000€ Guthaben auf eure Karte gebucht.

Fehler 2

Wenn Ihr euch Lizenzen, NFTS oder IOPS mit eurer Lioniccard holt, achtet darauf,was die Community kauft und was die Bestseller sind. Es gibt auch Produkte, die zwar extrem günstig im Einkauf sind, aber schwierig loszubekommen, bzw. keine Backorder (Rückkauf) haben. Achtet darauf, in was die BusinessAngel investieren, dies ist meist ein guter Anhaltspunkt. Für alle, die damit nichts anfangen können, BusinessAngels sind Investoren, die mehrere tausend Lizenzen erwerben. Dies wird bei Lioniccard aber dargestellt.

Fehler 3

Achtet darauf, dass eure Angaben wie auch die Mobilfunknummer* korrekt angegeben sind, damit euer Kartenantrag nicht direkt abgelehnt wird. Wurde dieser Einmal abgelehnt, ist es schwer, nochmals eine Karte zu beantragen. Sollte euer Antrag trotzdem abgelehnt worden sein, schreibt uns eine Nachricht. Es gibt noch einen Umweg direkt über die Schweiz, dort kann man die Karte auch kaufen;)

*Diese wird nur zur Bestätigung benötigt

Fehler 4

Teilweise haben Händler bereits Angebote für Lizenzen online. Wenn du diese zu Früh verkaufst oder NFTS vermeidlich lukrativ verscherbelst, hast du zwar Gewinn gemacht, aber warten lohnt sich hier definitiv.

Hier die Links zu Lioniccard

Der erste Link führt euch zur regulären Seite (Button: zur offiziellen Seite). Der zweite Link (Button: zur Aktions Seite) führt euch über einen Premium Publisher zur Seite mit dem Guthaben. Wir haben dies von Lioniccard prüfen lassen und die Verlinkung wiederspricht keiner TOS. Also braucht Ihr euch hier keine Sorgen machen

Ähnliche Themen

Geld verdienen mit IOPS (ebenfalls in Lioniccard enthalten!)

Auf den ersten Blick sieht ein IOP aus wie eine Art Marketingplan, dies ist aber nur fast richtig. Hinter einem IOP stehen zahlreiche KI´s, die Ethereum Blockchain sowie jede Menge Big Data. Stell dir einfach vor, dass eine künstliche Intelligenz Pläne, Produkte, Marketing-Kampagnen, Influencer etc. erstellt, die User, Unternehmen oder Agenturen Monate an Arbeit kosten würden. Ein IOP nutzt dabei Deep Learning und das Internet of Things um genau die Produkte herauszufinden, mit denen andere User oder Unternehmen gerade Geld verdienen. 

Wir haben euch hier ein Extra Video gemacht, in dem wir euch zeigen, wie ihr mit IOPS einen 265k€ Shop aufbauen könnt.

Wie Ihr bereits oben gesehen habt, hier nochmals das aktuelle Shopify Dashboard. Dort findet Ihr die Umsatzzahlen des Shops, sowie Bestellungen und alle wichtigen Daten. (Wir haben uns mit Absicht dazu entschlossen, ein kleines Dashboard Video zu machen, da es hier so viele Fakes gibt). Wir haben diesen Shop komplett mit 12 IOP Produkten aufgebaut. Darunter ein „RARE“ und ein „EPIC“ Plan Was wir euch hier ans Herz legen möchten: Nehmt euch Zeit mit der Planung und konzentriert euch auf wenige, aber Gewinnbringende Produkte, die der IOP Plan euch zeigt, dafür ist er da!